12. Juli 2024, theoretische Sachkundeprüfung

12. Juli 2024, theoretische Sachkundeprüfung

Seit Juli 2013 müssen Hundebesitzer in Niedersachsen einen „Sachkundenachweis“ erbringen, dass sie in der Lage sind, einen Hund zu halten und ihn stets im Griff haben. Der Hundeführerschein ist für alle Neu-Hundehalter verpflichtend und soll vor Anschaffung des Hundes erfolgen. Die theoretische Sachkundeprüfung findet um 10.00 Uhr statt und besteht aus 35 Multiple-Choice-Fragen aus 5 Themenbereichen. Zur Beantwortung stehen 45 Minuten zur Verfügung. Die Prüfung erfolgt computergestützt, daher erhalten Sie Ergebnis, Auswertung und Bescheinigung direkt im Anschluss.