Unser Team

Theodor Heßling

Gründer und Geschäftsführer der Hundeschule

1979 gründete Theodor Heßling die Hundeschule Heßling und schaffte sich durch seine Erfolge im In- und Ausland einen guten Ruf. Besonders die Korrekturerziehung von Hunden liegt ihm am Herzen. Presse, Funk und Fernsehen dokumentierten in vielen Berichten die erstaunlichen Erfolge seiner Korrekturerziehung.
Durch gute Kontakte zu Altmeister Dr. C. Tabel, Dr. F. Brunner u.v.a. wurde seine Arbeit geprägt und mit den Jahren von ihm verfeinert und modernisiert. Durch sein Studium im Bereich der Tierpsychologie durch die ATM in der Schweiz konnten neuste tierpsychologische Erkenntnisse in seiner Ausbildungsmethode verarbeitet werden. Auch als Züchter wurde er mehrfach mit seinen Hunden ausgezeichnet und erreichte viele Titel, z. B. Weltjugendsieger, Bundessieger, Europasieger des VDH.
Heute ist er benannter Gerichtsgutachter und Sachverständiger für mehrere Länder in der Bundesrepublik und wurde 2001 in den Aufsichtsrat der Kynologischen Arbeitsgemeinschaft berufen und 2002 als Vorstandsvorsitzender benannt. Er war lange Jahre Mitglied in der Gesellschaft zur Förderung kynologischer Forschung e. V. und wurde 2012 zum Präsidenten der Jagdkynologischen Fördergemeinschaft gewählt. Er stellt sein Können immer wieder mit verschiedensten Hunden auf unterschiedlichen Prüfungen vor und wird gerne zu Vorträgen oder Seminaren in ganz Deutschland eingeladen.
Seit 2010 ist er freier Mitarbeiter u.a. für die Hundezeitschrift „HundeWelt“ und stellt mit seinen Publikationen in unterschiedlichen Medien immer wieder die praxisbezogene Arbeit mit dem Hund in den Vordergrund. 

Anke Heßling

Hundetrainerin, Jagdhundführerin

Anke Heßling trat bereits mit 14 Jahren in die Fußstapfen ihres Vaters und stellte ihren ersten Hund erfolgreich auf einer Prüfung für Stöberhunde vor.
Mit 17 Jahren bestand sie ihre Jägerprüfung und führte 1989 erfolgreich ihre erste Gebrauchshundeprüfung für Stöberhunde im 1. Preis. Mehrmals wurde sie als Hundeführerin von verschiedenen Verbänden als hervorragende Führerin hervorgehoben und ausgezeichnet. In den darauffolgenden Jahren führte Anke viele weitere Hunde auf Gebrauchshundeprüfungen im 1. Preis und gewann 2001 die Claus-Cornelius-Suche, an der die besten Hunde des Landkreises Wesermarsch teilnahmen.
Sie besuchte im Bereich der Hundeführung regelmäßig Fortbildungslehrgänge, wie beispielsweise einen Schweißhundelehrgang im Jagdlehrhof Springe, Genetikvorträge beim VDH. 1998 besuchte Anke ein längeres Ausbildungsseminar von Rick Smith in den USA, um neue Methoden in der Jagdhundeausbildung zu erfahren. Rick Smith gilt als einer der erfolgreichsten Jagdhundeausbilder in den USA.
Anke ist Verbandsrichterin für kontinentale Vorstehhunde, Spezial-Zuchtschaurichterin und stellte auf der Internationalen Bundes-VGP 2002 der Kl. Münsterländer den besten Feldhund.
Sie hat die Berechtigung der IHK Tierpfleger/innen auszubilden und ist im IHK-Prüfungsausschuss. Seit ca. 2011 leitet Anke viele Seminare für Jäger und Jägerinnen in allen jagdkynologischen Bereichen. Sie unterstützt tatkräftig die Zucht unserer DD und KLM und führt regelmäßig auf nationalen wie internationalen Prüfungen. Sie wurde vom JGHV mit dem goldenen Hundeführerabzeichen geehrt.
Darüber hinaus ist Anke zertifizierte Hundetrainerin nach § 11 des Tierschutzgesetzes und berechtigt, die Sachkunde nach §  3 Abs. 3 NHundG abzunehmen.

Christine Kleier-Heßling

Cheftrainerin, aktive Jagdhundeführerin auf div. Prüfungen bis VGP

Aufgrund ihres kynologischen Interesses wurde die gelernte Kauffrau 1996 zur Berufsausbilderin und stellte über 50 Hunde verschiedenster Rassen erfolgreich auf nationalen und intenationalen Verbandsprüfungen vor. 2002 absolvierte sie erfolgrech die Jägerprüfung und hat seitdem viele Hunde verschiedenster Rassen auf Prüfungen bis zur VGP erfolgreich vorgestellt.
2009 stellte sie beispielsweise die Jagdterrierhündin „Xandra vom Dachsgschleif“ in einem hervorragenden 1. Preis auf der Dr. Lackner-Gedächtnis-Prüfung vor und wurde mit einem Ehrenpreis für die beste Wasserarbeit ausgezeichnet. 2017 Verleihung der silbernden Plakette des JGHV für besondere Verdienste im Jagdhundewesen.
Sie leitet Kurse und hat die Berechtigung der IHK Tierpfleger/innen auszubilden.

Amy Jakobi

Auszubildene zur Haus- und Heimtierpflege

Ihre Tätigkeitsbereiche im Unternehmen sind: Ausbildung der Jagdhunde bis zur Verbandsgebrauchsprüfung, Förderung der Junghunde in Anlage und Sozialbereiche, Pflege und Betreuung der vierbeinigen Pensions- und Ausbildungsgäste.